Donnerstag, 15. Juni 2017

Lieblingsprodukt: Die Kneipp Schaum-Dusche "Unbeschwert"

Werbung

In den letzten Monaten war es etwas still auf dem Blog.
Das lag unter Anderem daran, dass ich auf Wohnungssuche war.
Inzwischen habe ich mich schon ein wenig in der neuen Wohnung eingelebt und bin froh, die stressige Zeit endlich hinter mir zu haben.
Der Sommer  naht mit großen Schritten und in mir wächst die Lust auf unbeschwerte Sommertage draußen in der Natur und unterwegs.
Passend dazu begleitet mich die seit Ende März erhältliche Kneipp Schaum-Dusche „Unbeschwert“, welche mir als Kneipp-VIP-Autorin kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.


Kaufort und Preis:
Die Kneipp-Schaum-Dusche „Unbeschwert“ ist unter Anderem im DM-Markt und im Drogeriemarkt Müller erhältlich.
Die 200 ml Flasche kostet im Kneipp-Onlineshop 4,79 Euro.

Der Hersteller über das Produkt:
„Luftig-leicht in den Tag.
Der aquatisch-frische Duft nach Wasserminze und die besondere, leichte Textur mit Aloe Vera schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis.
Das Gel verwandelt sich zu einem einzigartig cremigen Schaum.
„Unbeschwert“ – für ein Gefühl, wie auf Wolken zu schweben".

Nachdem mich schon die Schaum-Duschen „Glücksmoment“, „Wachgeküsst“ und „Blütenzart“ begeistert haben, war ich natürlich sehr gespannt auf die Schaum-Dusche „Unbeschwert“.

Vorsichtsmaßnahmen und Hinweise zur Anwendung:
Vor der Anwendung der Kneipp-Schaum-Dusche „Unbeschwert“ solltet ihr folgende Warnhinweise des Herstellers beachten, welche in verschiedenen Sprachen auf das Produkt aufgedruckt wurden:
„Kosmetisches Mittel.
Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Achtung:
Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten.
Nicht rauchen.
Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
Vor Sonnenbestrahlung schützen.
Nicht Temperaturen über 50 °C aussetzen.
Enthält 5,2 Massenprozent entzündliche Bestandteile.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
 Augenkontakt vermeiden.“

Das Verpackungsdesign:
Wie die anderen Kneipp-Schaum-Duschen auch, befindet sich die Schaum-Dusche „Unbeschwert“ in einer leichten Sprühdose aus Metall, welche mich von der Optik her an eine Sprühsahneflasche oder eine Rasierschaumflasche erinnert.
Ich muss zugeben, ich bin ein absolutes Verpackungsopfer.
Bei dem wunderschönen Design der Schaumdusche konnte ich einfach nicht widerstehen:
Bunte Luftballons, die in einen hellblauen Himmel mit weißen Wolken empor steigen, dazu ein schöner Blauton.
Locker leicht alle Sorgen einfach davon fliegen lassen.
Das Gefühl von Weite und Freiheit und dann dazu noch der Name „Unbeschwert“ – da bekomme ich schon beim Hinschauen gute Laune.

Auf der Metalldose findet man alle wichtigen Informationen rund um das Produkt und ich finde es toll, dass auf eine zusätzliche Umverpackung verzichtet wurde.

Die Inhaltsstoffe unter der Lupe:
Auf der Rückseite der Metalldose findet man die Inhaltsstoffe.
Ein Blick darauf lohnt sich nicht nur für Allergiker immer.
Seit ein paar Jahren schaue ich vermehrt genauer hin, was in den Produkten mit denen ich mich pflege enthalten ist.
Manche Stoffe begegnen mir dabei immer wieder, bei anderen muss ich jedoch in Büchern oder dem Internet nachschlagen.
Ein guter Tipp hierfür ist die Homepage www.haut.de, welche nicht zuletzt durch ihre Kooperationspartner wie den Deutschen Allergie- und Asthmabund  e.V. einen sehr seriösen Eindruck macht.

Die Kneipp Schaum-Dusche „Unbeschwert“ enthält folgende Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Butane, Glycerin, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Parfum (Fragrance), Aloe Barbadensis Extract, Mentha Aquatica Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Limon Peel Oil, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Hydroxyethylcellulose, Sorbitol, Isopropyl Palmitate, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylene Glycol, Glucose, Propane, Isobutane, Citric Acid, Lactic Acid, Sodium Hydroxide.

Bei Sodium Laureth Sulfate handelt es sich laut der Homepage www.haut.de um ein emulgierendes, reinigendes und schaumbildendes Tensid.
Butane, Isobutane und Propane werden als Treibgas für Sprays verwendet.
Glycerin ist ein Zuckeralkohol, welcher unter Anderem Feuchtigkeit spendet.
Bei PEG-40 Hydrogenated Castor Oil handelt es sich um das Öl des Rizinusölbaums, welches in der Kosmetik als Emulgator und Tensid eingesetzt wird.
Hinter Aloe Barbadensis Extract verbirgt sich wie der Name schon vermuten lässt Aloe Vera Extrakt.
Die Aloe Vera ist eine feuchtigkeitsspendende  Heilpflanze mit hautpflegenden Eigenschaften.
Ich möchte mir schon lange eine echte Aloe Vera Pflanze kaufen und ihr Mark für die Hautpflege verwenden.

Mentha Aquatica Extract ist ein Auszug von der Wasserminze.
Bei Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil handelt es sich um ein Öl, welches aus der Schale von verschiedenen Zitrusfrüchten wie der Orange gewonnen wird.
Es soll kräftigend und hautpflegend wirken.
Citrus Limon Peel Oil wird aus Zitronenschalen gewonnen und hat laut Haut.de eine hautpflegende und parfümierende Funktion.
Linalool wirkt desodorierend und parfümierend.
Der Stoff kann bei empfindlichen Personen eine Kontaktallergie auslösen.
Alpha-Isomethyl Ionone ist ein hautpflegender Duftstoff.
Limonene sind Duftstoffe, auf die manche Menschen allergisch reagieren können.
Bei Sodium Levulinate handelt es sich um ein hautpflegendes und bei Sodium Anisate um ein antimikrobielles Salz.

Hydroxyethylcellulose ist ein Bindemittel und Sorbitol ein Weichmacher.
Isopropyl Palmitate wird unter Anderem als Bindemittel eingesetzt.
Bei Caprylic/Capric Triglyceride handelt es sich um ein hautpflegendes Lösungsmittel und bei Propylene Glycol um einen Alkohol.
Hinter Glucose verbirgt sich Traubenzucker, welcher als Feuchthaltemittel eingesetzt wird.
Cidrid Acid verbirgt sich wie der Name schon vermuten lässt Zitronensäure -ein Mittel welches ich im Haushalt als Reinigungsmittel kenne und zum Entkalken des Wasserkochers bei der Arbeit verwende, da wir dort sehr kalkhaltiges Wasser haben.
Bei Lactic Acid handelt es sich um Milchsäure und bei
Sodium Hyperoxide  um Natronlauge.

Der Praxistest:
Zuerst dusche ich mich wie gewohnt mit klarem Wasser ab.
Dann nehme ich den weißen Deckel der Metalldose ab und drücke ein Mal vorsichtig auf den Druckknopf, damit nicht zu viel Duschschaum herauskommt.

Die Dosierung und die Ergiebigkeit:
Die Menge, die herauskommt reicht aus, um mich ein Mal komplett damit einzuschäumen.
Ich finde es klasse, dass man die Menge des zum Duschen benötigten Schaums durch den Pumpspender sehr gezielt dosieren kann.
So verschwendet man das Produkt nicht und hat sehr lange Freude daran.

Das Aussehen:
Obwohl ich inzwischen schon mehrere Schaumduschen ausprobiert habe, ist das Duschen mit ihnen jedes Mal ein echtes Erlebnis für mich.
Es begeistert mich einfach jedes Mal aufs Neue, wie sich das milchigweiße Gel beim Drücken des Druckknopfes in Sekundenschnelle  in einen fluffigen weißen Schaum verwandelt!
Der Duft:
Ich mag generell natürliche, nicht zu aufdringliche Düfte.
Wenn ich den Duft eines Kosmetikproduktes nicht mag, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich es nicht benutze, denn wer möchte schon nach etwas riechen, was er nicht mag?
Die Schaum-Dusche  „Unbeschwert“ hat einen angenehm leichten, frischen Duft, an dem ich gerne schnuppere.
Toll finde ich, dass der Geruch nach dem Duschen noch eine Weile auf der Haut bleibt und nicht sofort verfliegt, aber auch nicht zu aufdringlich ist.

Die Verträglichkeit:
Ich habe den Duschschaum sehr gut vertragen und konnte keine allergischen Reaktionen, Hautreizungen oder Ähnliches beobachten.
Der Schaum fühlt sich wunderbar weich und cremig zart auf der Haut an.
Nach dem Duschen ist meine Haut weich und fühlt sich gepflegt an.


Mein Fazit:
Die Kneipp- Schaum-Dusche „Unbeschwert“ mit ihrem frischen aquatischen Duft ist super, um in den Tag zu starten und macht nach einem anstrengenden, heißen Tag wieder munter.
Die cremig-weiche Konsistenz fühlt sich toll auf der Haut an.
Das Produkt ist sehr ergiebig.

Ich liebe die Schaum-Duschen von Kneipp und bin gespannt, welche weiteren Schaum-Duschen noch folgen werden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der kreative Allrounder von Samsung

Werbung Seit einigen Wochen nenne ich das Samsung Galaxy Tab S 3 Wi-Fi mein Eigen und bin begeistert über den kreativen Allrounder. Meine...