Mittelaltermärkte und mittelalterliche Weihnachtsmärkte

Der Geruch von Holzkohlenfeuer liegt in der Luft und vermischt sich mit den Düften von exotischen Gewürzen und feinen Leckereien, die es nirgendwo sonst zu kaufen gibt.
Das Marktvolk bietet Waren wie Edelsteine, Räucherwaren, handgesiedete Seifen, Schaffelle, Honigwein, Hornwaren, Ritterkostüme und schöne Dinge aus Filz feil.
Händler wie Besucher sind gewandet und reden mitunter in einer Sprache, die heute so nicht mehr gebräuchlich ist.
An zahlreichen Ständen kann man Schmieden, Töpfern und Steinmetzen über die Schulter schauen und so ein wenig über die in Vergessenheit geratenen Handwerkskünste aus längst vergangenen Zeiten lernen.
In der winterlichen Kälte lädt ein Badezuber zum Aufwärmen ein.
Gaukler und Musiker sorgen für Unterhaltung.
Ein Falkner lässt uns an seiner Flugshow teilhaben.
Eine orientalische Teestube lädt mit Rosentee und feinem Gebäck aus fernen Ländern zum Verweilen ein.
Ritter in eindrucksvollen Rüstungen treten im Kampf gegeneinander an und machen Geschichte so lebendig.
Geheimnisvolle Waldwesen sorgen für einen Hauch von Magie und Mystik.
Geschickte Akrobaten und Feuerschlucker sorgen für atemberaubende Spannung.

Schon seit etwa 13 Jahren bin ich begeisterte Besucherin von Mittelaltermärkten und mittelalterlichen Weihnachtsmärkten und möchte euch auf meinem Blog ein wenig an meinen Erlebnissen dort teilhaben lassen.
Vor zwei Jahren ließ ich mir für die Mittelalterhochzeit eines befreundeten Ehepaars ein edles Mittelalterkleid aus Leinen maßfertigen.

Jedes Jahr fahre ich mit meinem Schatz nach Horb am Neckar zu den Maximilian Ritterspielen und nach Karlsruhe, zu dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum.
Ich besuchte den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Durlach, welcher vor der wunderschönen Kulisse der Karlsburg stattfindet und den Esslinger Mittelaltermarkt, der jedes Jahr ein Highlight ist.
In meiner Heimatsstadt Pforzheim selbst gab es keinen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt.
Vor einigen Jahren stellte ich begeistert fest, dass am Pforzheimer Schloßberg ein Mittelaltermarkt stattfand.
Jedes Jahr hoffte ich darauf, dass er wieder stattfinden würde, doch nichts geschah.
Bis im Jahr 2012 plötzlich zum ersten Mal in der (Vor)-Weihnachtszeit ein Mittelaltermarkt in Pforzheim seine Zelte aufschlug.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen